70.3 Ironman auf Rügen

Einige Triathleten des Team Outfit starteten beim Strandräuber Ironman auf der Mitteldistanz (1,9km;90km;21km) im Ostseebad Binz auf Rügen. Die Bedingungen für einen Triathlon im September waren ideal. Die Ostsee hatte keinen Wellengang und die Sonne schien bei angenehmen Temperaturen um die 20°Grad. 1500 Triathleten gingen an den Start, unter anderen Steffen Lenk, der in seiner Altersklasse 40 den 74. Platz und als Gesamt 474. mit einer Zeit von 5:23:10h ins Ziel kam. Gefolgt von Steven Beninca. Er kam mit einer Zeit von 5:54:10h als 106. in der AK40 und Gesamt 708. über die Ziellinie. Die beiden Ehefrauen und Teammitglieder bildeten eine Staffel für das Team Outfit. Nach dem Schwimmen, ging Katja Beninca auf die Radstrecke, sie bewältigte die 90km Radfahren in 3:18:06h, anschließend ging Teamkollegin und Freundin Susan Lenk auf die Laufstrecke und absolvierte den Halbmarathon in 2:04:42h. Die Gesamtzeit der Frauenstaffel betrug 6:07:06h und somit errungen sie den Gesamtplatz 12 der Damenstaffeln.

Eddi Merckx-Classics

René Scarabis fuhr unterdessen bei den Eddi Merckx-Classics bei Fuschl am See in Österreich die legendäre Radtour. Er fuhr die 106km Radrunde mit 1400 Höhenmetern bei strömenden Regen. Er schaffte diese anspruchsvolle Strecke in der herrlich landschaftlich, schönen Umgebung in einer Zeit von 4:11h.

Erkener Triathlon

Ronny Enke ging in Erkner bei Berlin auf der Mitteldistanz an den Start. Er benötigte für die Halfironmanstrecke 5:39:47h und wurde 16. in der AK40.