Auch in diesem Jahr gingen wieder zahlreiche Athleten vom Team Outfit auf verschiedenen Distanzen beim Knappenman rund um den Knappensee in der Lausitz an den Start. Es war ein sehr sonniger, wolkenloser und heißer Wettkampftag mit Temperaturen um die 35° Grad. Somit stand für unsere Triathleten das gesunde Ziel-Finish im Vordergrund. Zahlreiche Athleten aus verschiedenen Vereinen mussten ihren Wettkampf vorzeitig abbrechen. Es war kein einfaches Unterfangen, vor allem die Laufstrecke verlangte alles von den Sportlern ab. Hier galt es ständig Flüssigkeit zuzuführen und sich mit Schwämmen abzukühlen.

Auf der Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21 km Laufen) erreichten unsere Athleten folgende Ergebnisse: René Scarabis kam nach 5: 25:52 h als Gesamt 135. ins Ziel. Thomas Hoffmann finishte nach 4:38: 44 h als Gesamt 32., Mike Kändler erreichte das Ziel als Gesamt 76. nach 5:00:48 h und Daniela Schweizer-Theodor überquerte die Ziellinie nach 5:47:47 h. Sie erlangte den 3. Platz in der AK 40, was gleichzeitig den 2. Platz in der Sachsenmeisterschaft auf der Mitteldistanz bedeutet. Bei der Sprintdistanz (750 m/20km/5 km) ging Jana Scarabis am Wettkampfsonntag an den Start. Am Morgen herrschten auch schon Temperaturen über 25° und die Sonne brannte. Auch sie kam wohlbehalten und glücklich nach 1:34:06 ins Ziel und wurde 2. in der AK 45. Sie wurde herzlich von ihren Teamkollegen im Ziel empfangen. Auf der olympischen Distanz startete Anne Engelhard, sie kam mit persönlicher Bestzeit von 2:42:01h ins Ziel.