Der 2. Lößnitzer Salzlauf war wieder der Einstieg in einige läuferische Events die ich schon in den vergangenen Jahren immer mal absolviert habe. Ich kenne die Strecke also sehr gut und 10km wollen gut eingeteilt sein. Deshalb weiß ich auch genau das es gilt am Start nicht gleich los zu powern. Es geht ja gute 4km erstal bergan. Am Höchsten Punkt der Strecke, was ungefährt die Hälfte ist gilt es dann das Tempo zu erhöhen. Ich fühlte mich ganz gut und konnte meine Überlegungen auch voll umsetzen. Bergab hatte ich dann auch noch 1-2 Leute die mein Tempo mit gingen und wir puschten uns gegenseitig. Ich versuchte einfach meine Vorjahreszeit von 45:31 zu halten. Auf den letzten paar Metern zum Ziel waren aber noch genug Körner vorhanden um auf einen Zielsprint den Wettkampf zu beenden. Somit konnte ich meine Zielzeit um 40sek verbessern und somit stand am Ende die 44:51min. Das bedeutete dann Gesamtrang 34 und undankbarer 4. in der AK. Spaß hat es trotzem gemacht. Bis demnächt , Gruß Vince.