Am Samstag fand in Beilngries, im wunderschönen Altmühltal, die deutsche Meisterschaft im Triathlon auf der olympischen Distanz statt. Geschwommen wurden die 1,5km im Main- Donau-Kanal, die selektive Radstrecke von 40km wurde in 2 Runden gefahren und die 10km Laufstrecke endete in der Beilngrieser Innenstadt, wo die Triathleten aus ganz Deutschland herzlich und lautstark empfangen wurden. Mit am Start waren Mike Kändler und Daniela Schweizer-Theodor vom Team Outfit im SV Sachsen 90 Werdau e.v. bei einem großen Starterfeld von 600 Teilnehmern. Mike wurde in der AK40 der Männer auf Platz 10 gewertet mit einer Zeit von 2:18h und Daniela erreichte in der AK 45 den 6. Platz in einer Zeit von 2:48h.

In Sachsen, im Zittauer Gebirge, gingen Steffen Lenk und Steven Beninca bei der O-See Challenge, der beliebte Crosstriathlon, auf der Reduced Distanz (0,75km;26km;5km) an den Start. Steffen benötigte für den Mountainbike Triathlon 2:16h und belegte den 15. Platz der Männer von 40-49. Steven wurde in der selben Altersklassenwertung 23. in einer Zeit von 2:24h. Das Starterfeld war sehr gut und international besetzt, welches diesen anspruchsvollen Cross Triathlon zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.