Bei bestem Triawetter - bedeckt, kein Regen und 20 Grad startete am Sonntag, den 28.08.22 Marleen Schellenberg vom TRITEAM des SV Sachsen 90 Werdau beim Berlin WoMan.
Der Startschuss zum Schwimmen im 23,5 Grad warmen Wannsee viel 8 Uhr.
Hier galt es eine Strecke von 2,2 km zu bewältigen für die sie 1h und 42 sek. benötigte.
Die Radstrecke wurde aufgrund von Bauarbeiten kurzfristig von 90 km auf 75 km eingekürzt.
Es war definitiv keine einfache Strecke und weit gefehlt, wer denkt, dass Berlin keine Steigungen hat. Der Streckenverlauf führte 3x 25 km durch den Grunewald, diese absolvierte Sie in 2:40h.
Die 20km Laufstrecke glich eher einem Trail und führte quer durch den Grunewald und nur kurzzeitig an Fusswegen vorbei. Dafür benötigte Sie eine Zeit von 1:51 h. Am Ende Stand die Finisher-Zeit von 5:32h.

Berlin WOMAN klein



Hervorheben kann man die gute Organisation sowie die netten und motivierenden Berliner aus dem Orgateam sowie als Zuschauer.
Wer Lust auf Berlin Tria bekommen hat, muss sich allerdings bis 2024 gedulden, da dieser nur aller 2 Jahre stattfindet.