Mike Kändler vom Team Outfit finishte am Samstag beim schnellen Triathlon auf der Mitteldistanz. In der schönen Lausitz kam er mit seiner persönlichen Bestzeit nach 1,9km Schwimmen, 90km Radfahren und 21,2km Laufen ins Ziel.  Der Triathlon am Dreiweibener See mit seiner flachen Strecke lädt dazu ein schnelle Zeiten einzufahren. Die Austragung der Sachsenmeisterschaft beim 33. Knappenman in der Mitteldistanz wartete mit vielen Teilnehmern auf und ließ den Tag zu einen Highlight werden. Wetterbedingungen von 18 Grad und kein Regen auf der Strecke waren Voraussetzung für eine gute Wettkampfleistung . Er schwamm 33min, radelte 2:15h und den abschließenden Halbmarathon lief er in 1:48h. Somit erreichte er eine Endzeit von 4:43h und holte sich den Vizesachsenmeistertitel in der Mitteldistanz bei den Männern der AK Senioren 1.

Am nördlichen Ende der Republik am Sonntag bei weniger gutem Wetter (Dauerregen und kühlen Temperaturen) starten 2 weitere Teammitglieder beim Stralsunder Triathlon. Steffen Lenk und Torsten Kraft ging hier auf der Olympischen Distanz an den Start. Das Wetter hielt Sie nicht ab Bestzeiten abzuliefern. Steffen finishte die 1,5km Schwimmen, 40km Rad und 10km laufen in einer Zeit von 2:18h was am Ende Platz 8 in der AK45 bedeutete. Torsten kam kurz hinter Ihm mit einer Zeit von 2:21h ins Ziel was wiederum den 9 Platz in der AK40 einbrachte.

 

Am 19.09.2021 werden die Werdauer Triathleten den Saisonabschluss beim Zwickau Triathlon bestreiten.